Wir geben Euch hier einen kleinen Überblick über die Equipmentwahl für die ganz kleinen Snowboarder, für die detaillierte Kaufberatung empfehlen wir Euch mit Eueren Kindern in den Fachhandel zu gehen, um vor allem die Boots auch anzuprobieren.

Snowboards gibt es bereits ab 80cm Länge und die dazugehörigen Boots ab Größe 24, sodass dem ersten Snowboardvergnügen Eurer Kleinsten nichts mehr im Wege steht.
Z. B. das Burton „Riglet“ System ermöglicht Kids bereits ab 3 Jahren (oder früher) die ersten Rutschversuche. Mit einer einziehbaren Schnur könnt Ihr eure Minishredder problemlos über den Schnee ziehen.

Dabei ist Schnee noch nicht einmal benötigt! Einfach das Equipment mit Spiel und Spaß zu Hause oder im Garten auf der Wiese anschnallen und die Snowboard Jünglinge ziehen. Spiel und Spaß steht gerade bei den Kleinsten hier im Vordergrund. Wem würde so etwas nicht gefallen?

Worauf sollte geachtet werden?

BOARD:

Wichtig ist, dass das Snowboard in etwa die richtige Länge hat. Bei aufgestelltem Brett ist das zwischen Kinn und Nasenspitze.

Coole Komplett-Angebote gibt es von verschiedenen Herstellern, z.B. das „After School Special Snowboard-Paket“ von Burton, bei dem die komplett verstellbare Bindung direkt mit inkludiert ist. Ein anfängerfreundlicher Stance ist dabei schon vormontiert, sodass das Setup sofort einsatzbereit ist.

Hier eine Übersicht der Hersteller für Kinderequipment:

Übersicht Boards

Burton Chopper/Chicklet ab 80 cm
Roxy Poppy ab 80 cm
K2 Mini Turbo/Lil Kat ab 90 cm
Nidecker Micron Magic ab 90 cm
Ride Lowride ab 90 cm
Salomon Team ab 90 cm
Never Summer Shredder-Little Kids ab 90 cm
Capita Micro Mini ab 95 cm
Gnu Playdate Asym BTX ab 100 cm

BOOTS:

Aktuelle Kinder-Boots sind auch wortwörtlich kinderleicht zu bedienen. Klettverschluss oder das Boa System machen´s möglich. Außerdem haben sie oft einen weichen und bequemen Sitz, der Kinderfüße auch beim Spielen im Schnee zwischendurch gemütlich und warm hält. Wichtig ist auch hier, dass die Boots gut passen, nicht zu groß sind und keine Druckstellen haben. Viele Kinderboots verfügen über 1 oder 2 herausnehmbare Sohlen, die erstens die Größeneinschätzung vereinfachen und andererseits ein Mitwachsen über 1-2 Schuhgrößen ermöglichen.

Übersicht Boots

Marke Bezeichnung Größe EU
Burton Mini Grom ab 24
Salomon Whipstar ab 27
Ride Norris ab 28
Nidecker Micron Mini ab 28.5
Nitro Droid ab 28 2/3
K2 Mini Turbo ab 29

BINDUNG:

Spezielle Kinderbindungen mit nur einer Ratsche ermöglichen einen besonders leichten Ein- und Ausstieg. Das Bindung Öffnen und Schließen kann auch zu Hause bereits in kleinen Spielen geübt werden und macht den Kids meist großen Spaß.
Einige Hersteller liefern direkt ein komplettes Set beim Kauf eines Boards.

Übersicht Bindung

Burton Grom ab 24
Ride Micro ab 28
Union Cadet ab 28
K2 Mini Turbo/Lil Kat ab 29
Nitro D.I.Y. ab 29.5
Salomon Team ab 32,5

Fazit: Gute Passform und kindgerechtes Equipment ist gerade für den Einstieg extrem wichtig. Das eigene Spielen und Bedienen des Snowboardequipments bringt Spaß und fördert von Beginn an die Liebe zum Brettsport und die Vorfreude auf den nächsten Snowboardausflug.

Habt ihr Fragen oder Anregungen? Dann schreibt uns einfach unter: info@shred-kids.de

Comments are closed.